Montag, 18. August 2014

Rezension: Age 17 (Band 1) - Camy und Rave von Kajsa Arnold




Autor: Kajsa Arnold
Genre: Romantic Fantasy
Reihe (Rezensionen im Garten)
  •   Band 1: Camy und Rave
Verlag: Oldigor Verlag
Erschienen: 31. Januar 2014
ISBN: : 978-3-9436-9791-9
Taschenbuch:
161 Seiten; 9,90€
Bestellen: HIER


Seichte Fantasy mit himmlischem Potenzial







Camaela - oder auch Camy - ist ein Engel. Ein Erzengel, um genau zu sein. Doch seitdem ihr an einem schicksalhaften Tag ein Vampir ihre Flügel gestohlen hat, ist nichts mehr, wie zuvor. Camy muss ihre Flügel wiederbekommen, ansonsten wird sie vom Erzengel Michael aus dem Himmel verstoßen. Das wäre Camys Todesurteil. Zusammen mit ihren Freunden Raphaela, Gabriel und Uriel - ebenfalls ihres Zeichens Erzengel - macht sie sich auf die Suche nach dem vampirischen Dieb. Mit ihm Gepäck: Ein riesen großer Hass auf dessen gesamte Spezies.
Doch sind wirklich alle Vampire böse, oder kann es sein, dass der misteriöse Rave, der plötzlich ihre einzige Chance auf Rettung zu sein scheint, gar keine so schlechte Partie ist? Zumindest sagt das ihr Bauchgefühl... und ihr Herz... nur ihr Verstand warnt sie davor Rave ganz zu vertrauen.







Vampire und Engel - kann das gut gehen?
Und was ist ein Engel ohne Flügel?

Der Einstieg in die Geschichte gelingt gut - auch ohne lange Einleitung. Es geht sofort los, schon im ersten Wort des ersten Satzes lernen sich Camy und Rave kennen.
Was will man auch anderes erwarten bei einem Büchlein von 161 Seiten?
Camy traut Rave nicht über den Weg - der verbirgt doch irgendetwas?
Rave hingegen ist einfach fasziniert von Camys engelsgleichen Auftreten und merkt bald, dass sie einen gemeinsamen Feind jagen. Das ist es, was sie zusammen schweißt. Denn als Camys Freunde Michael auf den Plan rufen, hat Camy das Gefühl nur noch Rave trauen zu können.
So begeben sie sich auf die Suche nach dem "einen Vampir". Der Weg führt sie unter anderem zum Vampir Al, der von Anfang an sehr sympathisch ist.

Parallel tut sich ein zweiter Handlungsstrang auf, in dem der mächtige Erzengel Michael die junge Piper kennenlernt. Von den beiden handelt übrigens auch Band 2.

Die Engel Raphaela, Gabriel und Uriel sind allesamt sympathisch und gut gelungen. Ich freue mich schon darauf, in weiteren Büchern mehr von ihnen zu erfahren. Ebenso Michael und Piper, sowie der Vampir Al sind mir sehr ans Herz gewachsen.
Von den Hauptpersonen Camy und Rave hätte ich mir dagegen ein wenig mehr erhofft. Hobbys, Eigenarten, Lieblingsmusik, Kleidungsstil - für mich bleiben sie in jeder Hinsicht ein bisschen blass. Ich hatte das Gefühl, dass weder ich, noch sie untereinander sich richtig kennengelernt haben.
Trotzdem sind beide Charaktere sehr nett und liebenswürdig. Romantik liegt hier ganz klar in der Luft.
"Man spürte förmlich die Energie, die unsichtbare Verbindung zwischen den Blicken, die sie sich zuwarfen. Fast war das Knistern zu hören, wie in dem spannungsgeladenen Moment, kurz bevor ein Unwetter losbrach." (S. 17)
Eine kleine Warnung für die, die mehr auf Spannung als Romantik setzen: Für euch kann es zeitweise ein bisschen kitschig werden.
Für alle anderen: Kuschelt euch in eure Kissen und ich wünsche allen viel Spaß beim verträumt Dahinseufzen! ;-)

Komplett überzeugen von der Reihe konnten mich aber letztendlich Michael und Piper. Ihr Geschichte fand ich unglaublich schön und rührend. Piper kam mir so lebensnah vor. Sie sprüht vor Lebenslust und besitzt eine bewundernswerte, innere Stärke. Dass auch der Engel Michael das spührt und davon bezaubert ist wundert mich gar nicht. Die Geschichte der beiden (und es war ja eigentlich nur die Einleitung zu Teil 2) hat mich so mitgerissen und berührt, dass ich alleine deswegen diese Buchreihe unbedingt weiter verfolgen werde.

Da es in diesem Buch kaum explizit erotische Szenen gibt - was mir sehr gut gefallen hat -,die Liebe doch eher auf romantischer Basis beschrieben wird und das Buch so ziemlich ohne Gewalt auskommt - ebenfalls positiv hervorzuheben - kann ich das Buch schon ab 14 Jahren empfehlen.

Sonstiges:
Band 2 wird von Michael und Piper handeln (Amazon-LINK) und erscheint im Februar 2015.
Von der Autorin Kajsa Arnold sind schon viele Romane im Romantic Genre erschienen. Ein Blick auf ihre Seite (KLICK) lohnt sich!






Zusammenfassend sehe ich in der Welt von Age 17 viel Potenzial und wo mich Camy und Rave als Charaktere nicht ganz überzeugen konnten haben es die andern Charaktere getan.
Für mich ist dieser erste Teil eine seichte Einführung in die Welt einer neuen Romantasy-Reihe, die sehr viel Potenzial birgt. Alleine die Geschichte von Piper und Michael - die Hauptcharaktere des nächsten Teils - haben Lust auf mehr gemacht.
4/5 für eine seichte Einleitung in eine Buchreihe mit viel Potenzial

Keine Kommentare:

Kommentar posten