Dienstag, 6. Mai 2014

Tag-Time

Ich wurde von Solitary getaggt!


Die 11 Fragen:

1. Welches ist Dein Lieblingsbuch und warum?
"Oskar und die Dame in Rosa" von Eric-Emmanuel Schmitt, weil es einfach wunderschön ist - mit Worten kaum zu beschreiben!

2. Wie kamst Du auf die Idee, über Bücher zu Schreiben und was genau gefällt Dir besonders daran?
Ich finde, dass man über Bücher einfach viel schreiben kann. Sie sind vielseitig und lassen sich besser bewerten oder empfehlen als bspw. Musik.
Außerdem gibt es so viele von ihnen, dass es einfach Spaß macht seine eigene Meinung und vielleicht kleine Geheimtipps ins World Wide Web zu streuen.

3. Wie behältst Du die Übersicht über Deine Bücher?
So viele sind es noch gar nicht. Sie finden alle in meinem Zimmer Platz. Da habe ich sie immer alle im Blick! :-D Ich bemerke es sofort, wenn eins fehlt.

4. Hast Du eine bestimmte Reihenfolge beim Lesen oder liest Du was Dir in die Finger kommt?
Ich nehme mir häufig Bücher vor, die ich als nächstes lesen will. Zwischendurch habe ich dann noch ein paar Rezensionsexemplare - die haben natürlich Vorrang ;-)

5. Gibt es Genres die Du gar nicht lesen magst und wenn ja, warum?
Horror und Bücher mit sehr viel Gewalt.

6. Wenn Du einen Tag mit einem Autor verbringen dürftest, wer wäre es und was würdet ihr machen?
Siehe Frage 7 ;-)

7. Welchen Autor würdest Du gern mal interviewen und welche Frage würdest Du ihm auf jeden Fall stellen wollen?
Keine Frage... J.R.R. Tolkien.
Natürlich gibt es allerlei Bücher über seine Intention und alle interessanten Dinge rund um die Welt von "Herr der Ringe", aber ich würde mir die Chance nie entgehen lassen ihm selbst all die Fragen zu stellen.
Vor allem, da nun leider keiner mehr die Möglichkeit hat ihn zu fragen, wie er die Verfilmung seiner Bücher so findet, wäre er der interessanteste Interview-Partner für mich.

8. Was tust Du, wenn Dir ein Buch beim Lesen so gar nicht zusagt und Du Dich eigentlich durchquälen müsstest?
Wenn mir das Buch schon zu Anfang nicht zusagt und es sehr dick ist, dann breche ich es schon eher ab. Manchmal lege ich es für einen späteren Zeitpunkt zur Seite. Büchern, bei denen ich mir sicher bin, dass sie absolut gar nichts für mich sind landen auch schon öfter mal in der Flohmarktkiste.
Es kommt aber extrem selten vor, dass mir ein Buch so sehr missfällt. Den meisten Büchern gebe ich eine Chance und lese sie bis zum Ende, denn oft sind solche Bücher nicht durchgängig schlecht oder nichts für mich, sondern nur am Anfang oder am Ende. :-)

9. Liest Du ein Buch auch mehrmals, wenn es Dir gut gefallen hat?
Das kommt auf das Thema des Buches und auf die Dicke an. Ich muss zugeben, dass ich Bücher, die schwere Kost (wie z.B. Die Bücherdiebin) und zusätzlich dicke Schinken sind im Normalfall nur einmal lese. Unterhaltungsliteratur, vor allem Fantasy lese ich, wenn das Buch gut ist bis es auseinander fällt ;-)

10. Behältst Du all Deine gelesenen Bücher oder sortierst Du aus?
Wenn ich sie gut und unterhaltsam fand, dann behalte ich sie meist, denn ich lese Bücher auch gerne zweimal. Bücher, bei denen ich schon auschließen kann, sie noch einmal zu lesen verkaufe oder verschenke ich schon eher.

11. Welches Buch steht auf Deiner WuLi (Wunschliste) ganz oben und warum?
Die Blutbraut von Lynn Raven steht bei mir ganz weit oben.

Hier sind meine Fragen an alle, die Lust haben mitzumachen!
1. Hast du einen Lieblingsautor?
2. Hast du schon einmal ERST die Verfilmung geguckt und DANN die Buchvorlage gelesen? Wenn ja, wie fandest du das Buch?
3. Wie findest du Nicholas Sparks (Filme wie Bücher)?
4. Hat dich schonmal ein Buch emotional sehr gepackt? Wenn ja, warum?
5. Hast du schonmal eine Filmvorlage gelesen und warst beim Gucken des Films enttäuscht, weil du dir die Personen ganz anders vorgestellt hast?
6. Welches ist deine Lieblingsserie?
7. Oder guckst du lieber Filme?
8. Auf welche Buch-Neuerscheinung freust du dich am meisten?
9. Isst oder trinkst du manchmal während des Lesens?
10. Hörst du beim Lesen Musik (z.B. den "Soundtrack zum Buch") oder stört dich das eher?
11. Welches war das letzte Buch, das dich so richtig positiv überrascht hat?

PS: Keine Sorge, ich lese noch. Aber irgendwie scheine ich wohl im Schneckentempo zu lesen. Das Buch macht Spaß, aber ich werde und werde nicht fertig :-D


Kommentare:

  1. Hallo Souci,

    schön das Du mitgemacht hast. DANKE Tolkien wäre wirklich ein sehr interessanter Interviewpartner. ;)

    LG Soli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist doch klar ;-)
      Ich hab nur ein bisschen gebraucht.
      Liebe Grüße
      Souci

      Löschen