Donnerstag, 23. April 2015

Gewinnspiel zum Welttag des Buches

Cover des Gewinnspiels zum Welttag des Buches 2015
Hallo zusammen!
Auch dieses Jahr ist es wieder soweit. Zum zweiten Mal beteiligt sich der Büchergarten nun an der Aktion
"Blogger schenken Lesefreude"
anlässlich zum
Welttag des Buches.
Diesmal verlosen wir zwei unserer Lesehighlights des letzten Jahres!












Was gibt es zu gewinnen?
Buch 1: "Welt aus Staub" von Stephen R. Bellem || REZENSION
Da das Buch nicht mehr im Handel erhältlich ist, verlose ich mein eigenes Exemplar.
Es ist einmal gelesen und befindet sich in einem guten bis sehr guten Zustand.

Buch 2: "Der Geschmack von Wasser" von Emmi Itäranta || REZENSION
Ein großer Dank geht an den Deutschen Taschenbuch Verlag,
der "Der Geschmack von Wasser" für euch gesponsert hat!
Foto der Buchgewinne
















Wann?
Der Bewerbungszeitraum geht vom 23 April 2015 bis zum 8. Mai 2015, 32:59 Uhr!

Wie könnt ihr euch bewerben?
Schreibt einfach einen Kommentar unter diesen Post mit eurer E-Mail-Adresse, ob ihr für Buch 1,2 oder beide in den Lostopf hüpfen wollt und beantwortet zusätzlich folgende Frage:
Beide Bücher sind Dystopien mit erschreckenden Zukunftsszenarien. Beantwortet für das Buch, für das ihr euch bewerbt die Frage, für wie wahrscheinlich ihr es haltet, dass das jeweils beschriebene Szenario eintrifft.
Alternativ könnt ihr mir auch eine Mail an buecher_garten@web.de mit dem Betreff "Welttag des Buches 2015" und der Beantwortung meiner Frage schicken.
Ihr müsst nicht Leser meines Blogs sein, um teilzunehmen, aber ich würde es mir natürlich sehr wünschen ;-)
Vergesst ihr eine der zwei Angaben (E-Mail-Adresse + Antwort auf die Frage) versuche ich euch darauf hinzuweisen, kann eure Teilnahme zu dem Zeitpunkt aber noch nicht berücksichtigen.




Teilnahmebedingungen:

1.) Teilnehmer müssen über 18 Jahre alt sein, ansonsten brauchen sie eine Einverständniserklärung ihrer Eltern.
2.) Der Gewinner wird von mir per Mail am Folgetag benachrichtigt. Sollt er sich nicht innerhalb von 48 Stunden melden behalt ich mir vor neu auszulosen. Der Gewinner schickt mir seine Adresse zu, die ich ausschließlich für das Gewinnspiel verwenden werde.
3.) Teilnehmer aus dem Ausland: Jeder Teilnehmer außerhalb Deutschlands erklärt sich durch die Teilnahme am Gewinnspiel damit einverstanden, dass er die Portokosten übernimmt. 
4.) Ich übernehme keine Haftung, falls der Gewinn auf dem Postwege verloren gehen sollte.
5.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das Büchergarten-Team wünscht allen Teilnehmern viel Glück!

Kommentare:

  1. Ich liebe Dystopien, da muss ich mein Glück einfach mal versuchen.
    Ich würde gerne für beide Bücher in den Lostopf hüpfen

    Die Wahrscheinlichkeit der Szenarien ist für mich erschreckend einleuchtend und doch so weit weg das man garnicht daran glauben will.
    Besonders "Welt aus Staub" würde ich für realistisch halten, weil die Welt sich einfach in eine Richtung bewegt die darauf hinausläuft.

    liebe Grüße
    Sally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh meine Email hab ich vergessen ^^
      Nightmare.princess89@googlemail.com

      lg

      Löschen
  2. Hi,, dein blog gefällt mir total mit den Schmetterlingen! :-)
    Ich würde gern für Buch 1 "Welt aus Staub" hinein hüpfen.
    Das ein einziger Pilz den ganzen Planeten lahm legt, halte ich für unrealistisch. Es kommt natürlich auch drauf an was das für einer ist. Pflanzen sind ja recht empfindsam. Ich denke aber, die Wahrscheinlichkeit dass bei zu wenig Sonnenlicht oder bei fehlender Bestäubung von Bienen, die Wegetation eingeht, höher ist. Die Armut und das "zusammenleben", wenn die Welt so herunter gekommen ist, stelle ich mir aber recht realistisch vor.
    Und weil mir dein Blog so gut gefällt, schau ich mir gleich mal an wie ich dir folgen kann. :-)

    Liebe Grüße
    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :-)
      Ich bräuchte noch deine Mailadresse!
      Liebe Grüße♥
      Souci

      Löschen
    2. katzenflieder@web.de
      Sorry vergessen.

      Löschen
  3. Hallihallo :-)!
    Ich würde gerne für Buch 1 "Welt aus Staub" in den Lostopf hüpfen! Ich halte das Szenario nicht unbedingt für wahrscheinlich, eher findet vermutlich irgendeine andere Katastrophe statt.
    Liebe Grüße
    Kim (dreaminginlibraries(at)gmail(dot)com)

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Distopien!! Daher würde ich auch unheimlich gerne mit den Lostopf - und da ich micih gar nicht entscheiden kann, welches Szenario ich von der Thematik her spannender finde, melde ich mich einfach für beide :)
    Wasserknappheit ist ja leider in vielen anderen Regionen auf dieser Welt bereits ein großes Problem :/ Das mit dem Pilz finde ich ein wenig unwahrscheinlicher :D
    anneheartslife@web.de

    Liebste Grüße,
    Anne <3

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie toll! "Welt aus Staub" steht schon ewig auf meiner Wunschliste, wie lieb von dir, dass du dich von deinem eigenen Exemplar trennst!

    Ich finde die Kunst Dystopien realistisch wirken zu lassen ist doch, dass der Autor es schafft, seine Idee (egal wie absurd sie anfangs klingt) so glaubhaft zu erklären, oder zu beschreiben, dass man nach dem Buch Sorge hat, dass genau DAS spätestens morgen passieren wird ;)

    Die Erklärung mit dem Pilz könnte ich mir schon vorstellen, wer weiß, was Gentechnisch alles so verändert wird, da ist doch ein mutierter Pilz der alles zerstört gar nicht so unwahrscheinlich.

    Liebe Grüße und einen schönen Welttag des Buches noch

    Susan (susan3103@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  6. Würde gerne für beide Bücher in den Lostopf hüpfen.
    Ich halte es nicht für sehr wahrscheinlich, dass die Welt so von einem Pilz befallen wird, dass alles ausgerottet wird. Da erscheinen mir andere Szenarien wie z.B. die aus dem anderen Buch als wesentlich wahrscheinlicher. Falls du Maddie Freeman kennst - das halte ich schon für relativ wahrscheinlich (zumindest die Richtung)

    Mailadresse im Google-Profil :)

    LG!

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,
    ich würde gerne für "Der Geschmack von Wasser" in den Lostopf hüpfen.
    Insgesamt halte ich die Trinkwasserknappheit für wahrscheinlicher als den Pilz, da diese schon heute in einigen Teilen der Welt ein enormes Problem darstellt.
    Andererseits könnte ich mir auch die ultimative Überwachung à la "Der Circle" als Dystopie vorstellen.

    Liebe Grüße
    Lisa (trulla97@web.de)

    AntwortenLöschen
  8. Ich würde gerne für beide Bücher in den Lostopf hüpfen.
    Das Szenario im Buch der GEschmack von Wasser halt ich für realistischer, weil schon heute viele Länder von Wasserknappheit bedroht sind

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Übrigens ist meine Email-Adresse Gudrunermes@gmx.de

      Löschen
  9. Ich halte es für wahrscheinlicher,dass Pilze alle Pflanzen verdrängen,
    Ich finde beide Bücher wahnsinnig Interessant und würde gerne für beide in den Lostopf kommen.
    Liebe Grüße
    Anja
    aenn.adores.it@gmail.com

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    Ich würde gerne für Buch 2 "Der Geschmack von Wasser" in den Lostopf. Ich halte das Szenario für realistisch, da es genug Länder gibt, in denen Wasser nicht selbstverständlich ist und die Umwelt so viel geschädigt wird...
    Danke für das tolle Gewinnspiel!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Welttag des Buches!
    Liebe Grüße,
    Noemi
    nomefri@gmail.com

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    ich halte für wahrscheinlich das zu Wasserknappheit in der Zukunft kommen kann in manchen Ländern ist es schon. Und Wasser ist kostbar und zum Überleben sehr wichtig.

    Mich interessieren beide Bücher und springe für beide in den Lostoppf :-)

    LG
    Anita

    andake(at)arcor.de

    AntwortenLöschen
  12. Hallo

    Ich denke wir Menschen schaden der Natur sehr (siehe aktuelle Diskussion Wolf) und in einigen jahren werden wir Probleme mit unsren Ressourcen bekommen

    Ich finde beide Bücher klingen gut, deshalb spring ich doch mal in beide Töpfchen ^^

    Lg Julia
    (sjule (at) globalunited.de)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo!

    Das ist mal ne gute Frage. Ich glaube, die Zukunft ist eine Wundertüte, aber zugegebenermaßen kann man sie beeinflussen. Die Wasserknappheit sieht man schon auf uns zukommen, der Pilz ist da eher so deus ex machina.
    Daher fände ich "Der Geschmack von Wasser" auch interessanter zu lesen :)

    Viele Grüße,
    Nria (Nount@danglar.de)

    AntwortenLöschen
  14. Der Geschmack von Wasser waere mein Gewinnwunsch.
    Die Dystopie halte ich durchaus für realistisch, den leider verschwenden wir viel zu viel von diesem kostbarste Nass - cows klammeraffe freenet Punkt de

    AntwortenLöschen
  15. Hallo.
    Ich würde gerne für "Welt aus Staub" in den Lostopf. Ich halte es für realistisch, dass auf der Welt quasi sämtliche Ressourcen in Sachen Pflanzen und Tiere aufgebraucht sein werden und wenige Menschen die Macht über viele haben, da sie als einzige Nahrung herstellen können. Ob durch einen Pilz oder etwas anderes sei mal dahingestellt.
    Viele Grüße,

    flashgirl_jasmin@web.de

    AntwortenLöschen
  16. "Welt aus Staub" klingt richtig gut, das muss ich wirklich mal lesen - hatte ich bis jetzt noch nie was davon gehört!
    Inwieweit es realistisch ist... Sagen wir mal so, in 162 Jahren (gerade nachgerechnet) kann sich die Welt auf jeden Fall rasant verändern! Im 19. Jahrhundert sah die Welt ja auch ganz anders aus als heute, also ja, ich halte das Szenario durchaus für möglich! Auch die Idee, dass ein Pilz die Vegetation dahinrafft, finde ich gar nicht so abwegig: In der heutigen Zeit ist schließlich auch das Saatgut so stark behandelt, dass es kaum mehr natürlich ist - und somit vielleicht einem Pilz Angriffsfläche bietet?
    Spannende Frage auf jeden Fall! Ich seh' schon... auch wenn ich das Buch nicht gewinne, muss ich es irgendwo herbekommen - ich find's einfach zu spannend! :D
    Lieben Gruß, sosha

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,

    ich möchte gerne für "Der Geschmack von Wasser" in den Lostopf springen. Wasserknappheit ist bereits heute ein Thema und gehört mir zu den absolut unvermeidlichen Dingen, welche passieren werden. Die Frage ist eher, wann es passieren wird als ob.
    Liebe Grüße
    Sabrina
    (uhlirschsabrina(at)gmail(dot)com)

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,
    Ich würde gerne für Welt aus STaub in den Lostopf springen.
    Ich glaube nicht, dass irgenwann einmal die Welt durch einen Pilz lamgelegt wird. Vielleicht durch eine Krankheit, aber ein Pilz? :D
    Liebe Grüße,
    Clary
    (bucherportalezwischendenwelten@t-online.de)

    AntwortenLöschen
  19. Hay,
    Ich würde gerne für beide bücher in den Lostopf hüpfen .ich lobe dystopien das ist genau mein Genre . Ich denke ,,eine Welt aus Staub,, hört sich für mich realistischer an, da wir Menschen die Erde irgnewann zerstören werden und mit dem was alles Experementier ist ist es sehr realistisch das ein Pilz die Vegetation Zerdtören kann mich finde eine Atombombe zwar realistischer aber es ist doch sehr nahe dran.
    Ich liebe ja so Endzeit Story und es ist von 4 Personen erzählt denke ich mal sowas liebe ich ja man bekommt ein blicke in verschiedene Welten .
    Glg sarah
    Hoffe auf ganz viel Glück
    Sarah.girl15@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  20. Hallo!
    Ich finde es einfach wunderschön, dass diesen Tag so viele Bücherliebhaber nutzen um anderen einfach einmal eine Freude zu machen! :)
    Ich springe für "Welt aus Staub" in den Lostopf, da es schon so lange auf meiner Wunschliste steht - das Cover ist so traumhaft! Ich habe Gartenbau studiert und darum würde ich sagen, dass ich die Idee mit dem Pilz ohne genaueres zu wissen, nicht so extrem wahrscheinlich finde. Allerdings glaube ich schon daran, dass die Natur auf ihre eigenen Art und Weise irgendwann gegen unseren Raubbau zurück schlagen wird und da im Buch noch Hoffnung besteht gefällt mir der Klappentext ganz besonders gut! Ich würde mich wahnsinnig freuen wenn ich es gewinnen würde und wünsche einen schönen Abend!
    Viele Grüße,
    Bettina
    (bettina.g[at]gmx.net)

    AntwortenLöschen
  21. Hallo,

    erstmal vielen Dank für dein tolles Gewinnspiel! Da ich Dystopien zur Zeit nur so verschlinge, würde ich gerne bei beiden Büchern in den Lostopf hüpfen, zumal ich mich nicht entscheiden kann und ich beide Bücher noch nicht kenne.
    Ich denke mir oft, dass in jeder Dystopie ein Quäntchen Wahrheit steckt. Wie Menschen miteinander umgehen, wenn etwas knapp wird, kann man sich nur zu gut vorstellen. Warum es dazu kommen kann? Es gibt unzählige Möglichkeiten, ob es dann so einen Pilz geben könnte, eher unwahrscheinlich, aber wer weiß?!

    Lg und ein schönes Wochenende,

    Silke

    Falls ich Glück hab: sillysteiner@t-online.de ;-)

    AntwortenLöschen
  22. Hi:)
    ich würde gern für beide Bücher in den Lostopf hüpfen, da ich Dystopien liebe und mich einfach nicht entscheiden kann.
    Das Thema Wasserknappheit, denke ich, ist hochaktuell und sollte jedem in seinem täglichen Wasserverbrauch bewusst sein. Sonst ist so eine Zukukft wie in "Geschmack des Wasssers" vielleicht gar nicht so fern...

    LG und danke für die tolle Aktion!
    Karin

    diekaki(at)web.de

    AntwortenLöschen
  23. Das sind zwei Bücher, die ich ganz spannend finde. Deshalb würde ich gern für beide in den Lostopf hüpfen :)

    Zu deiner Frage:
    Das Szenario in "Welt aus Staub" halte ich durchaus für wahrscheinlich. Katastrophen, wie Krankheiten, Meteoriten oder vielleicht auch Pilze treten immer wieder auf und eine Spaltung der Gesellschaft in arm und reich zeichnet sich ja jetzt schon ab...

    Das Buch "Der Geschmack von Wasser" scheint auch auf Szenarien zu beruhen, die heute schon in einigen Teilen der Welt Realität sind.

    Meine Mailadresse lautet: jane.smith1089@gmail.com

    Liebe Grüße und vielen Dank für das tolle Gewinnspiel
    Juliane

    AntwortenLöschen
  24. Huhu,
    ich möchte gerne für "Der Geschmack von Wasser" in den Lostopf hüpfen. Deine Frage finde ich spannend. Also ich denke dass beide Szenarien denkbar sind, aber das Szenario mit der Wasserknappheit erscheint mir leider deutlich wahrscheinlicher, was man ja bereits heutzutage merkt.
    Lg Petra
    nurse838 (at) gmx.de
    www.papierundtintenwelten.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  25. Hallo :)

    "Welt aus Staub" möchte ich schon lange endlich lesen. Ich wusste gar nicht, dass es nicht mehr erhältlich ist! :O Dann muss ich die Chance umso mehr nutzen!

    Dass unsere Welt in 162 Jahren ein toter Planet ohne Vegetation ist, halte ich nicht unbedingt für wahrscheinlich. Natürlich steuern die Klimaveränderungen und Müllentsorgungsprobleme vielleicht darauf zu, aber ich denke, dass es doch länger dauern würde, bis unsere Umwelt völlig zerstört ist.
    Dass die Menschen dann in großen Städten zusammenrücken und die Schere zwischen Arm und Reich ihre weiteste Kluft findet, klingt für dieses Szenario jedenfalls nicht zu weit hergeholt.

    LG Evelyn von http://dreaming-till-midnight.blogspot.de/

    Mail: lainybelle@fantasymail.de

    AntwortenLöschen
  26. Hey,

    mich würde Der Geschmack von Wasser interessieren :)
    Und ich finde es auch wahrscheinlich, dass das Szenario irgendwann so ähnlich passiert. Wasser wird immer knapper auf der Erde und falls das Klima immer wärmer wird... Wird es bestimmt eine Trockenzeit geben, das restliche Wasser wird rationiert, es wird umkämpft u.s.w. Definitiv nicht nur Fiktion!

    Liebe Grüße und Danke für das Gewinnspiel,

    AkixPatty // http://www.lucent-pearl.de
    akixpatty@lucent-pearl.de

    AntwortenLöschen
  27. Ich bewerbe mich gerne für Buch 2: Der Geschmack von Wasser

    und halte dieses Szenario für durchaus realistisch. Durch eine immer größere wachsende Bevölkerung wird irgendwann eine Trinkwasser- sowie Essensknappheit entstehen.

    daniela.schiebeck@t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  28. Hey :D
    Ich würde gerne für Welt aus Staub in den Lostopf hüpfen :)
    Ich denke das es bei dem Buch wirklich ein erschreckendes Zukunftsszenario gibt, ich finde das Cover sieht schon so leer und wüstenmäßig aus und auch der Titel hört sich doch ganz stark danach an. Welt aus Staub, das kann ja nur was erschreckendes sein.

    Liebe Grüße
    Maddy
    darkshadowroses@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  29. Hallo :)

    Ich würde gerne für beide Bücher in den Lostopf springen.

    Bezüglich der Wahrscheinlichkeit, ob eine dieser Szenarien eintreffen könnte, kann ich nur sagen, dass nichts unmöglich ist. Natürlich kann es gut passieren, dass irgendwann das Wasser knapp wird, denn wir verbrauchen es ja auch zu Genüge und Abgase machen es auch ungenießbar - ich könnte mir also gut vorstellen, dass dies mal wahr wird. Auch, dass ein Pilz alles an Vegetationen vernichtet halte ich für möglich. Es gibt jetzt schon unterirdische Pilze, die ein eigenes riesiges Wurzelsystem haben und andere Pflanzen dort nicht mehr wachsen können oder aber irgendwann absterben.

    Im Endeffekt hoffe ich einfach nur, dass kein solches Szenario jemals eintritt, während ich oder meine Nachkommen noch auf der Erde verweilen, sondern erst in ganz vielen Jahren.

    Liebe Grüße

    Sina
    fluffig.sh@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  30. Hallo,

    ich bin der Meinung das die Welt bestimmt nicht von einem Pilz bestimmt wird. Da ist das mit dem Wasser sehr wahrscheinlicher:) Ich würde gerne für beides in den Lostopf hüpfen.
    Meine Emailadresse möchte ich nicht öffentlich schreiben, aber du erreichst mich auf Lovelybooks unter dem Namen Little Cat. Ich werde aber morgen auch selbst reinschauen:)

    Lg Little Cat

    AntwortenLöschen
  31. Schade, leider zu spät. Nun ist meine Wunschliste erneut um zwei Dystopien reicher! LG Aletheia

    AntwortenLöschen