Freitag, 6. März 2015

Rezension: Die Rebellin - Band 1 von Judi Canavan

Cover vom Buch "Die Rebellin" von Trudi Canavan


Autor: Trudi Canavan
Genre: High Fantasy
Reihe (Rezensionen im Garten):
  • Band 1: Die Rebellin 
Verlag: cbt Verlag
Erschienen: 03. April 2006
ISBN: 978-3-5703-0328-3
Taschenbuch: 544 Seiten; 9,95€
Bestellen: HIER

Einleitung in eine Stadt der Diebe und eine neue Welt der magischen Machtspielchen







"Jedes Jahr zieht die Gilde der schwarzen Magier durch Imardin, um Bettler und Straßenkinder aus der Stadt zu jagen. Wütend wirft Sonea, das Bettlermädchen, einen Stein – und verletzt dadurch ein Mitglied der Gilde. Was die Gilde schon lange befürchtet hat, ist eingetreten: Es gibt jemanden mit magischen Kräften – außerhalb ihrer Reihen. Sie muss gefunden werden. Um jeden Preis. Sonea läuft um ihr Leben …"







Mit "Die Rebellin" gelingt Judi Canavan ein Serien-Auftakt, der Lust auf Mehr macht.
Auch ohne magische Talente sollte man die Weitsicht besitzen, sich während des Lesens schon einmal den zweiten Teil zu organisieren, denn die Welt von Sonea und den Magiern lässt einen einfach nicht mehr los.

Typische Genre-Merkmale der High Fantasy, wie keine übertriebene bis gar keine Liebesgeschichte, eine ausführliche Beschreibung der Kleidung, der Umgebung, der Einrichtung und der Art und Weise, wie Magie ausgeübt wird und wie die Gesellschaft geordnet ist, sind auch hier zu finden.
Manch einen mag das langweilen, aber Genre-Lieblinge genießen solche aufwändigen Details, denn sie helfen, sich in einer neuen, magischen Welt voller eigener Sitten und Gebräuche einzuleben.

Sehr überrascht dagegen hat mich die Gewaltlosigkeit im Buch. Statt Folter, Gemetzel oder epischen Schlachten - wie durchaus üblich in diesem Genre - geht es hier eher um Versteckspiele und Intrigen. Niemand wird geköpft oder gehäutet, stattdessen stellt sich die vermeintlich böse Magier-Gilde sehr schnell als relativ hamlos heraus. Mag sein, dass in den nächsten beiden Teilen größere, bösere und grausamere Feinde aus dem Erdboden sprießen (ein neuer mächtiger Feind würde mir da schonmal einfallen...), aber es wird sicherlich eine Fantasy-Buchreihe bleiben, die ohne viele Blutspritzen und Gedärme auskommt. So etwas zu Lesen fand ich gerade in der heutigen Zeit, wo immer mehr detalierte Brutalitäten in solchen Büchern geschildert werden, sehr erfrischend.
Ruhigen Gewissens kann ich "Die Rebellin" meinen Fantasy-liebenden kleinen Brüdern empfehlen.

Das Buch ist in zwei Teile geteilt.
Der erste spielt in der äußeren Stadt, in der viel Armut herrscht und die Diebe in einem unterirdischen Tunnelsystem die inoffiziellen der Herrscher der Stadt sind. Sonea ist auf der Flucht vor den Magiern, nachdem sie versehentlich in deren Anwesenheit Magie gewirkt hat. Hier lernt man die Stadt und vor allem die Diebe näher kennen. All das fand ich spannend und interessant - ich konnte mich sehr gut hineinfinden.
Der zweite Teil spielt ausschließlich in der Magiergilde. Auch er hat mir gefallen, nur leider erreicht das Buch hier ein zu lange andauerndes Spannungstief. Es war zwar interessant mit Sonea die Magie und das Innere der Gilde zu erknunden, nur hätte sich irgendwann ein bisschen mehr Spannung aufbauen können.
Zuletzt blieb auch ein action geladener Show Down aus. Ich fragte mich eher "Wie, jetzt ist das Buch schon vorbei?", dabei hatte ich das Gefühl, die eigentliche Geschichte hätte gerade erst begonnen.
Das Buch kam mir eher als Vorbereitung auf die beiden anderen Bücher vor.

Die Charaktere sind sehr schön und ausführlich. Man lernt viele verschiedene gut kenne und kann mit ihnen mitfühlen. Das liegt vor allem an dem angenehmen Perspektivwechsel... und daran, dass sie echt super sympathsich sind. Lord Rothen muss man einfach lieben! :-)

Die Sprache hat mir sehr gut gefallen, gerade weil sie sehr dialoglastig ist. Die Kritik an den sich wiederholenden Wörtern kann ich ein Stück weit nachvollziehen. Alle Leute im Buch kichern ständig nur, nie lachen, glucksen oder lächeln sie nur. Ich könnte mir aber vorstellen, dass das vielleicht an der Übersetzung liegt, will aber nicht darauf schwören. Mich hat das "Kichern" aber nicht allzu sehr gestört.

Das Buch kann ich ab 14 Jahren empfehlen für alle die High Fantasy mögen und nicht unbedingt blutige Schlachten brauchen. Magische Unterhaltung bietet das Buch im Überfluss.







Die Welt, die Trudi Canavan erschafft ist sehr schön und gut durchdacht. Mit vielen Details und ausführlichen Beschreibungen lernen wir Stück für Stück die "Diebe" und die Magiergilde kennen. Beide haben ihre Licht- und Schattenseiten.
Die Sprache ist sehr schön und die Geschichte mit all ihren Charakteren nahm mich schnell in ihren Bann.
Leider fehlte es im zweiten Teil des Buches etwas an Spannung, sodass ich mir doch schnell den zweiten Teil besorgen muss - denn wo "Die Rebellin" aufhört, fängt die richtig spannende Geschichte erst an.
So empfand ich dieses Buch eher als ausführliche Einleitung in Soneas Welt.
Nichtsdestotrotz: Wo Sonea unenschlossen war, der Gilde bezutreten, hatten die Magier mich schon längst überzeugt!
4 Schmetterlinge, damit noch Platz nach oben ist für die nächsten Teile

Kommentare:

  1. Guten Morgen! :)

    Schön, dass dir Trudi Canavan's Reihenauftakt so gefallen hat. Die Bücher stehen schon länger auf meiner Wunschliste und ich kanns kaum erwarten die Reihe endlich zu beginnen. *-* Nach Throne of Glass bin ich da sehr gespannt. ;) Dass diese Bücher (oder zumindest mal der Auftakt) so ganz ohne Gewalt auskommen ist ja auch mal was Neues in dem Genre. Ich lass mich überraschen & dir wünsch ich schonmal viel Spaß mit Band 2! :D

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nina,
      Die Rebellin kann ich dir nur empfehlen!
      Und Throne Of Glass ist schon ganz oben auf meiner Must-Read-Liste ;-D

      Sonnige Grüße♥
      Souci

      Löschen
  2. Hey :)

    Die Trilogie hab ich schon vor längerer Zeit mal gelesen und mir hat sie sehr gut gefallen. Viel Spaß dabei!

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ascari :-)

      Vielen Dank! Ich habe schon gehört, das zweite Buch soll eine deutliche Steigerung sein.
      Ich freu mich schon so♥

      Liebe Grüße
      Souci

      Löschen